Marien-Apotheke in 30171 Hannover
Impressum
Angaben gemäß §5 des Telemediengesetz

Anschrift:
Marien-Apotheke OHG
Dr. Gisela Sperling und Philip Winter
Marienstraße 55
30171 Hannover

Leitung: Dr. Gisela Sperling und Philip Winter


Telefon: (05 11) 32 15 66
Fax: (05 11) 32 80 36
E-Mail: Marien-Apotheke_Hannover@t-online.de

Berufsbezeichnung: Apotheker verliehen in der Bundesrepublik Deutschland

Handelsregister-Nr.: Amtsgericht Hannover, HRA 14754

USt.-Ident.-Nr.: DE300464243


Zuständige Kammer:
Apothekerkammer Niedersachsen
An der Markuskirche 4
30163 Hannover
www.apothekerkammer-niedersachsen.de

Berufsrechtliche Regelungen:

Aufsichtsbehörde:
Apothekerkammer Niedersachsen
An der Markuskirche 4
30163 Hannover
www.apothekerkammer-niedersachsen.de

Information nach dem Verbraucherstreit­beilegungsgesetz (VSBG):
Für außergerichtliche Beilegungen von verbraucherrechtlichen Streitigkeiten hat die Europäische Union eine Onlineplattform („OS-Plattform“) eingerichtet, an die Sie sich demnächst wenden können. Die Plattform finden Sie unter: http://ec.europa.eu/consumers/odr/

Unsere E-Mail-Adresse lautet: Marien-Apotheke_Hannover@t-online.de

Wir sind nicht bereit und nicht verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle im Sinne des Verbraucherstreit­beilegungsgesetzes teilzunehmen.
Erstellung und Betreuung der Homepage:
MRR - Lösungen für Web, Print & Mobile

Marketing Rhein-Ruhr oHG

Marketing Rhein-Ruhr oHG
Lindenstr. 110 · 45894 Gelsenkirchen
info@mrr-web.de
www.mrr-web.de

Impressum bereitgestellt durch:
franz.de
Anwaltskanzlei für Medien, IT & Werbung

Versandapotheke

Link zum Versandhandels-Register

Kontakt
Marien-Apotheke OHG
Dr. Gisela Sperling · Philip Winter


Marienstraße 55
30171 Hannover

Tel.: (0511) 32 15 66
Fax: (0511) 32 80 36

www.Marien-Apotheke-Hannover.de
Öffnungszeiten
Mo - Fr:
08.00 Uhr - 18.30 Uhr

Samstag:
09.00 Uhr - 13.00 Uhr
News
Nicht mit Erkältung verwechseln

Von außen betrachtet ähnelt eine RSV-Infektion oft einer harmlosen Erkältung. Doch gerade bei Säuglingen drohen schwerwiegende Komplikationen. Wann Eltern handeln sollten. Infektionen mit dem Respiratorischen Synzytial-Virus, kurz RSV, treten zwar auch bei Erwachsenen auf. In den meisten Fällen sind allerdings Kinder unter zwei Jahren betroffe... [mehr]